Sign in to follow this  
Followers 0
Anna

Dalaras: Nachrichten auf Deutsch

77 posts in this topic

Anna, wie hast du diese internet-Seite gefunden? :rolleyes:

Auf der Karozas Website habe ich den Link zur Griechenland Zeitung (einer der Sponsoren der Tour in Deutschland) gesehen, angeklickt und schon war ich bei diesem Quiz. :razz: Viel Glueck!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pop, politisch und kosmopolitisch

George Dalaras ueber musikalische und gesellschaftliche Verpflichtungen

Als Mikis Theodorakis, schon damals zentrale Autoritaet der griechischen Musik, nach vier Jahren im Pariser Exil 1974 die Militaerdiktatur hatte sich soeben selbst demontiert in seine Heimat zurueckkehrte und im Zuge seines triumphalen ersten Konzerts den legendaeren Satz "Das Volk ist fuer die Lieder und gegen die Panzer" formulierte, da war ein 25 Jahre junger Saenger auf der Buehne mit dabei, ein Mann, der selbst als Shootingstar galt: Jorgos oder George Dalaras.

Dalaras hatte bereits im Jahr zuvor Theodorakis auf Gedichten von Yannis Ritsos basierenden Zyklus 18 kleine Lieder von der bitteren Heimat geheim aufgenommen, um das Resultat 1974 zu veroeffentlichen. Im Standard-Interview nennt Dalaras den 24 Jahre aelteren Kollegen seinen "Lehrer", wobei die Gemeinsamkeiten nicht nur in musikalischen Gefilden, vielmehr auch im Selbstverstaendnis des Musikers als Stimme des Protests, als kritisches Gewissen der Gesellschaft liegen.

Eine Haltung, fuer die Dalaras schon frueh durch seine Herkunft sensibilisiert wurde. Entstammt der 1949 in Piraeus geborene Saenger doch einer Fluechtlingsfamilie, die wie 1,3 Millionen andere Griechen aus Kleinasien durch den nach der Niederlage gegen Atatuerk 1922 vereinbarten Bevoelkerungsaustausch in einem der Elendsviertel rund um Athen gestrandet war.

Quartiere, die bekanntlich zu den Brutstaetten der Rembetiko-Musik avancierten: "Als meine Mutter aus Smyrna (heute Izmir; Anm.) kam, war sie erst ein vier Monate altes Baby. Hingegen haben ihre Mutter und ihre Tante all den von dieser Katastrophe verursachten Schmerz, die Erinnerungen stets in sich getragen. Die Menschen aus Kleinasien brachten aber auch ihre bemerkenswerte Kultur und Musik mit. Ich habe noch immer die Lieder aus Smyrna im Ohr, die ich als junger Bub in Piraeus und Athen gehoert habe wie auch jene meines Vaters, eines Rembetiko-Musikers."

Kommerzieller Erfolg

1975 sollte George Dalaras diese seine Wurzeln im Album 50 Jahre Rembetiko reflektieren, um damit eine Renaissance jener Musik einzuleiten. Der Erfolg war auch ein kommerzieller wurde die Platte doch als erste Griechenlands mit Platin ausgezeichnet.

Heute haelt Dalaras bei zehn Millionen verkauften Tontraegern, er ist rund um die Welt getourt und seinen Prinzipien treu geblieben. Die da lauten: sich der eigenen musikalischen Tradition als Basis allen Tuns zu versichern und dennoch offen zu sein gegenueber Einfluessen von aussen. Stehen fuer die eine Seite Verbeugungen vor Rembetiko-Legenden wie Vasilis Tsitsanis oder Markos Vamvakaris, so koennen auf der anderen Kollaborationen mit Paco de Lucia oder Al DiMeola, mit Goran Bregovic oder dem Popstar Sting (Asphalt Speeding By 2001) angefuehrt werden.

Dalaras ist auch in anderer Hinsicht weiterhin ein wuerdiger Kollege von Mikis Theodorakis. Singen bedeutet fuer ihn nach wie vor, Position zu beziehen, Solidaritaet zu bekunden: Mit der Arbeiterbewegung. Mit unterdrueckten Voelkern wie den Kurden. Mit Serbien waehrend des Nato-Bombardements. Nebst vielen anderen. Es passt ins Bild, dass Dalaras im Oktober 2006 zum UNHCR-Sonderbotschafter ernannt wurde. Fuer ihn, dessen erste Reise in der neuen Rolle in Fluechtlingslager in Sierra Leone und Liberia fuehrte, eine logische Fuegung: "Nachdem ich selbst aus einer Fluechtlingsfamilie stamme, respektiere ich Fluechtlinge auf besondere Weise. Ich denke, ich kann vor allem helfen, indem ich oeffentliche Aufmerksamkeit schaffe. Dies ist meine Aufgabe und Verpflichtung als Buerger dieser Welt. Die Hilfe fuer Fluechtlinge ist ein Indikator unserer Zivilisation." (Andreas Felber / DER STANDARD, Printausgabe, 13.04.2007)

http://derstandard.at/?url=/?id=2840626

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einem Konzert, dass der bekannte Sänger Jorgos Dalaras am Samstag in Istanbul geben wollte, wurde wenige Stunden vor Beginn durch türkische Behörden die Genehmigung entzogen. Die türkische Seite begründete diese Entscheidung mit dem angeblichen Fehlen notwendiger Dokumente". Dementiert wurde von der türkischen Seite, dass die Streichung des geplanten Konzerts politisch motiviert gewesen sein könnte. Organisiert worden war das Dalaras-Konzert, das im Rahmen des Zweiten Weltkongresses Orthodoxer Jugend" in Istanbul stattfinden sollte, vom Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel.

Zum Schutze des Veranstaltungsortes, eine Festung aus dem 15. Jahrhundert namens Rumeli Hisar, hatte der Türkische Archäologische Dienst das Konzert untersagt, weshalb in den letzten Tagen in türkischen Medien zunehmend Proteste bezüglich des Konzertes aufkamen. Die Entscheidung der Verantwortlichen werfe gerechtfertigte Fragen" auf, erklärte der Sprecher des griechischen Außenministeriums, Jorgos Koumoutsakos. Außerdem stellte er fest, dass die Rechtfertigung der Entscheidung wie ein Vorwand" aussah.

Jorgos Dalaras, der wegen seiner Türkeikritik bezüglich der Zypernfrage bekannt ist, interpretierte den Vorfall vor dem Hintergrund der am 22. Juli anstehenden türkischen Wahlen. Ich habe das nicht erwartet, wir kamen mit sehr guten Absichten um Lieder über unsere beiden Völker zu singen", sagte Dalaras, der außerdem Sonderbotschafter der UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR ist.

http://www.hellasproducts.com/news_details...php?siteid=3090

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.artfilm.ch/dvd.php?&blogid=963

QUOTE

EIN LIED FUER ARGYRIS von Stefan Haupt im Kino in Griechenland

Am 14. Oktober hatte der Dokumentarfilm seinen Kinopremiere in Athen. Stefan Haupt schreibt uns: "Die Premiere wurde sehr gut besucht und war ein voller Erfolg. Der griechische Staatspraesident Karolos Papoulias war ebenso anwesend wie der Deutsche und der Schweizer Botschafter, weitere Botschafter aus verschiedenen Laendern, der Saenger Giorgios Dalaras, Weggefaehrten von Argyris und viele weitere Bekannte und Freunde. Das Medienecho in Griechenland ist hoechst erfreulich; bereits interessieren sich auch diverse Schulen fuer Spezialvorfuehrungen."

Mehr ueber diesem Dokumentarfilm hier:

http://www.fontanafilm.ch/DOKFILME/argyris/index.html

dvd bestellen:

http://www.artfilm.ch/liedfuerargyris.php?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine kleine Geschichte, mich aber hat's gleich mitgenommen:

Kultur

Ungewöhnlicher Fluch auf Zypern entdeckt

Möge dein Penis schmerzen, sooft du Liebe machst lautet die griechische Inschrift auf einer Bleiplatte, die von französischen Archäologen aus Athen in der Ausgrabungsstätte von Amathous bei Limassol im Süden Zyperns entdeckt wurde. [Mehr dazu auf Seite 11].

Griechenland Zeitung

Koumoundourou 31

104 37 Athen

Tel: 0030 210 65 60 989

Fax: 0030 210 65 61 167

E-Mail: combox@griechenland-zeitung.de

Internet: www.griechenland.net

Share this post


Link to post
Share on other sites

GEORGE DALARAS

Deserted Villages

(Tropical Music 68865/SONY BMG Music Entertainment, www.sonybmg.de)

11 Tracks, 37:51, mit Texten und Infos

George Dalaras ist bei uns als Hofsänger von Mikis Theodorakis bekannt. Die Stimme Griechenlands gibt den Kompositionen von Theodorakis ihre einzigartige Farbe. Man darf Dalaras aber nicht auf die Rolle als Interpret des großen griechischen Komponisten beschränken. Er hat fast fünfzig Schallplatten veröffentlicht. Er arbeitete mit Paco de Lucia und Sting zusammen. Der Schwerpunkt seiner musikalischen Arbeit liegt in der Wiederbelebung des Rembetiko, des griechischen Liedes. Nun veröffentlicht er mit Deserted Villages sein ambitioniertestes und reifstes Werk. Auf diesem Album wagt er den Sprung nach Albanien. Die Schicksale der vertriebenen und verfolgten Menschen, ihre Trauer und Wut, aber auch ihre Hoffnungen und Träume, schreiben die Geschichten zu seinen Texten. Musikalischer Begleiter ist der albanische Komponist Dasho Kurti. Die Parallelen zwischen Griechenland und Albanien auch in ihrer geschichtlichen Entwicklung kann man musikalisch nicht deutlicher zeigen. Die auf diesem Album mitwirkenden Künstler beider Länder wirken wie Geschwister einer Familie, verschieden, aber doch vom gleichen Stamm. So selbstverständlich, wie Dalaras die unterschiedlichen Kulturen zu einem neuen homogenen Ganzen vereinigt, so selbstverständlich bedient er sich auch der verschiedenen musikalischen Epochen. Historische Liedstrukturen werden wie moderne Rockelemente als natürliche Ressourcen verwendet und zu einem einheitlichen Klangbild komponiert. Ein Geniestreich.

http://www.folker.de/200803/rezi-eu.htm

Share this post


Link to post
Share on other sites

:pity::pity::(:(

Giorgos Dalaras kommt nach Deutschland!

Am 26.06.2009 ist er in der Berliner Philharmonie.

Zu Ehren des 100. Geburtstags von Jannis Ritos ein Konzert mit Maria Farantouri und Giorgos Dalaras. Musik von Mikis Theodorakis.

Epitaphios Romiosini und 18 kleine Lieder der bitteren Heimat

http://www.music-is-it.de/p_jannis-ritsos.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

:):)

wie alle sicher schon wissen, Giorgos Dalaras kommt naechstes Jahr im Mai wieder nach Europa!!

Und hier der Text der Konzertankuendigung der Philipshalle Duesseldorf:

Vor 25 Jahren startete der griechische Ausnahmekuenstler George Dalaras seine erste Europa-Tournee. Seitdem steht der Name Dalaras unwiderruflich für einen der wichtigsten musikalischen Botschafter seines Landes. Der Mann, dessen melancholisch-kraftvolle Stimme sein Publikum regelmaeßig in emotionale Ausnahmezustaende versetzt, schenkt uns zu seinem Jubilaeum 2010 eine Zugaben-Tour mit den besten Aussichten für kochende Saele: Er verspricht Griechenland pur.

Dieses Motto war nicht unbedingt zu erwarten. Denn obwohl George Dalaras den Boden, auf dem er groß geworden ist, nie verlassen hat, stand er in den letzten Jahrzehnten wie kein Zweiter für die Befruchtung griechischer Musiktraditionen mit Elementen aus Rock, Latin, Orient, Klassik und Folk. Leidenschaftlich betrieb er die eigene musikalische Weiterentwicklung, die ihn mit so unterschiedlichen Musikern wie Sting, Cheb Mami, Al Di Meola, Paco de Lucia, Peter Gabriel, den israelischen Philharmonikern oder Herbert Groenemeyer zusammen brachte. Die nahe liegende Frage lautete: Wer wird ihn auf seiner Tour 2010 begleiten?

Die überraschende Antwort: Ein authentisches Ensemble erstklassiger Musiker, das uns den Dalaras frueherer Jahre zurück bringt. Den Unangepassten, der einst die Geschichte des Rembetiko aus dem Dunkel grauer Vorstaedte hervor holte und damit eine Projektionsflaeche für die Lebenswirklichkeit von Millionen schuf. Den Volkssaenger, der seine internationale Karriere an der Seite des großen Mikis Theodorakis begann.

http://www.philipshalle.de/de/event/731/ge...s_am_13_05_2010

Share this post


Link to post
Share on other sites

Greece on Tour in Athen mit George Dalaras (21. Feb. 2010)

George Dalaras und Melina Proikas haben sich in Athen getroffen um das Programm für die Encore Tour 2010 zu besprechen. Eines können wir jetzt schon sagen: Es wird eine Hommage an das Lebenswerk von Dalaras sein. So ein vielfältiges Programm hat es auf seinen Tourneen noch nie gegeben.

Lieder die er seit Jahren nicht mehr gesungen hat. Erinnerungen an den Anfang seiner Karriere. Lieder über die Fremde von Loizos, Theodorakis, Mikroutsikos, Koujoumtzis, Kaldaras u.v.a. Rembetika, Demotika, Kretika, Pontiaka und selbstverständlich Lieder aus seinen letzten Alben...

http://www.greece-on-tour.eu/neu.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

19.04.2010 : Dalaras Hommage an Migranten

Der Countdown laeuft in wenigen Tagen startet George Dalaras seine Tour.

Die Show durch acht europaeische Staaten ist eine tiefe Verneigung vor seinem Heimatland, vor den dort lebenden Menschen und vor jenen, die ihre Heimat verlassen haben. Dalaras nimmt dabei Bezug auf das deutsch-griechische Anwerbeabkommen, das sich in diesem Jahr zum 50ten Mal jaehrt. Mit Sonderzuegen oder per Schiff kamen damals die ersten griechischen Gastarbeiter in Deutschland an. Aus dem Traum einer baldigen Rueckkehr wurde für viele ein Sich-Einrichten in einem fremden Land und dem Verlust ihrer Heimat. Mit seinem Zyklus von Migranten-Liedern wird Dalaras den in Deutschland lebenden Griechen eine besondere Hommage erweisen.

Heimatverlust und Fremdheit sind seit langem bestimmende Themen bei Dalaras. Den Rembetiko, die Musik der in der 20er Jahren aus Kleinasien zwangsumgesiedelten Griechen, hat er zu seiner Herzensangelegenheit gemacht. Unwiderruflich steht sein Name für diesen griechischen Blues, der selbstverstaendlich Teil seines diesjaehrigen Programms sein wird. Übrigens steht die Tour nicht zufaellig unter dem Motto Encore (Zugabe): Die Stimme Griechenlands kehrt zurueck zu seinen Wurzeln und wird sein Publikum mit selten gespielten Songs aus seinen Anfangsjahren als Musiker ueberraschen.

Die Programmvielfalt seiner Tour 2010, die Dalaras mit seinem Ensemble durch acht europaeische Laender fuehrt, ist vielfaeltig wie nie zuvor. Sie wird damit zu einem einzigartigen Erlebnis, das auch eine klare Botschaft für die Anliegen der Migranten ist: Mit seinem gesellschaftspolitischen Bekenntnis setzt George Dalaras ein deutliches Zeichen in Richtung Voelkerverstaendigung.

Mit auf Tour sind auch zwei hochkaraetige Special Guests: Der brillante Lautenspieler Michalis Tzouganakis, der nicht erst seit seiner erfolgreichen Konzertreise 2009 eine stetig wachsende Fangemeinde in Europa hat und die Erfolgssaengerin Despina Olympiou, die den weiblichen Part der Konzerte zu einem optischen wie musikalischen Hochgenuss werden laesst.

The Encore-Tour 2010: Griechenland pur!

http://www.peter-hermanns.com/index.php

Share this post


Link to post
Share on other sites

Και στην παρακάτω διεύθυνση μπορείτε να κερδίσετε εισιτήρια για τις συναυλίες του Γ. Νταλάρα στο Μόναχο, τη Βιέννη, τη Στουτγάρδη, τη Φρανκφούρτη και το Ντύσελντορφ

http://www.griechenland.net/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konzert George Dalaras am 8. Mai 2010 in der Jahrhunderthalle Frankfurt

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir für das Konzert in Frankfurt zusaetzlich Plaetze an den Seiten eingerichtet!

Tickets unter 069-1340 400 / 069 - 20 22 8 / 069-944366-0 oder unter www.eventim.de

George Dalaras bei Radiopolis

George Dalaras live aus dem Studio! Die Sendung zur seiner aktuellen Tournee

Am Samstag den 24. April 2010 von 15.05 - 16.00 Uhr!

Funkhaus Europa WDR

http://www.greece-on-tour.eu/neu.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Samstag, 24.04.2010

15.05 - 16.00 Uhr

Radiopolis

Das deutsch-griechische Radiomagazin mit Musik

Radiopolis aktuell

Jorgos Dalaras im Radiopolis-Talk

Anrufen unter 0800-5678774 und Konzert-Karten gewinnen

London, Helsinki, Istanbul - die Stationen seiner Encore-Tour 2010 verdeutlichen: Jorgos Dalaras ist der international erfolgreichste griechische Saenger und Interpret. Beruehmt für sein langes Vibrato und sein gefuehlvolles Timbre hat er mit Al di Meola genauso zusammen gearbeitet wie mit Sting und Herbert Groenemeyer. In Deutschland gibt er vier Konzerte, eines davon am 13. Mai in der Duesseldorfer Philippshalle. Mit dabei hat er den Lautenvirtuosen aus Kreta Michalis Tzouganakis und die Pop-Saengerin Despina Olympiou. Zwei Tage bevor er sich in den Tourbus setzt, ist Jorgos Dalaras in Radiopolis zu Gast. Radiopolis-Moderator Miltiadis Oulios spricht mit ihm ueber Musik, Griechenland und seinen Werdegang. Eine Sondersendung, in der Hoererinnen und Hoerer anrufen, sich Lieder von Jorgos Dalaras wuenschen und dabei Eintrittskarten gewinnen koennen.

http://www.funkhauseuropa.de/sendungen/radiopolis/

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Es soll ja im nächsten Jahr, nach vielen Jahren Arbeit und Vorbereitung, dein Kavafis-Projekt mit George Dalaras fertigwerden. Kannst du uns über dieses Projekt etwas mehr sagen und was soll das Publikum weltweit von dieser Zusammenarbeit mit Alexandros Karozas und George Dalaras erwarten?

A. Karozas: Wir nennen es The Kavafis Project. Ich möchte noch nicht so viel verraten, aber es wird eine Aufführung mit symphonischem Orchester und einem Chor sowie einer besonderen Inszenierung geben. George singt den größten Part der Kavafis Gedichte. Es werden noch zwei Solisten hinzukommen. Man kann jetzt schon im Internet unter www.kavafis.eu mehr erfahren und auch ein wenig Musik hören. Dort werden auch die neuesten Informationen zu sehen sein. Geduld

http://www.griechische-kultur.eu/index.php...os-karozas.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thank you, Anna.

Η μουσική είναι όντως εξαιρετική και η παρουσίαση, σύμφωνα με τη σχετική σελίδα, θα γίνει σε επιλεγμένα θέατρα και όπερες. Θα είναι κάτι εντελώς διαφορετικό από το φετινό Encore Tour, αλλά σίγουρα μεγαλειώδες!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deutschlandpremiere THE KAVAFIS PROJECT George Dalaras, Lambert Hamel, Alexandros Karozas Wiener KammerOrchester, Wiener Singakademie

FRIDAY, 18 JANUARY 2013 10:36

Die Deutschlandpremiere des „Kavafis-Projekts“ steht, nach dem Erfolg der Weltpremiere im Wiener Konzerthaus in der Philharmonie am Gasteig in München auf dem Programm.

Das „Kavafis-Projekt“ ist ein fundamentales Werk, das die Erkenntnis von Philosophie und die Intuition von Musik zusammen führt.

»Alexandros Karozas' Komposition zur Dichtung von Konstantinos Kavafis ist eine leuchtende musikalische Errungenschaft« (Mikis Theodorakis, Athen 4.10.2010)

Kein geringerer als George Dalaras, der wichtigste musikalische Botschafter der griechischen Gegenwart singt das bahnbrechende musikalische Werk. Lambert Hamel, einer der bedeutendsten deutschsprachigen Charakterdarsteller rezitiert die Gedichte auf Deutsch.

Das vokal-symphonische Werk wird unter der Leitung von Stefan Vladar, vom Wiener Kammer Orchester und dem Chor der Wiener Singakademie in Deutschland zum ersten Mal aufgeführt!

Konstantinos Kavafis ist der Wegbereiter der griechischen Lyrik. Seine Leidenschaft galt dem Schreiben, aufmerksam wurde man auf ihn, durch Flugblätter mit seinen Gedichten die er an Freunde weiter gab. Der in Alexandria als Sohn griechischer Eltern geborene Kavafis (1863–1933) war selbst sein strengster Kritiker seiner philosophischen, historischen und erotischen Gedichte.

Der Komponist Alexandros Karozas hat die Gedichte in einer Weise vertont, die der kulturellen Vielfalt des Hellenismus alle Ehre erweisen und Einflüsse klassisch-griechischer und mediterraner Musiktraditionen aufgreifen.

Beide, Dichter und Komponist haben die Perspektive von Emigranten, die ihre Herkunft weder verleugnen noch glorifizieren. Diese Distanz hat es Alexandros Karozas ermöglicht, seine Interpretation von Kavafis Gedichten im Stil der abendländischen Klassik zu erarbeiten, ohne sich der Wurzeln griechischer Musiktradition gänzlich zu verschließen.

Gedichte: Konstantinos Kavafis

Musik: Alexandros Karozas

Solist: George Dalaras

Rezitator: Lambert Hamel

Wiener KammerOrchester, Chor der Wiener Singakademie

Dirigent: Stefan Vladar

Weiter Informationen finden Sie unter

www.kavafis.eu und www.greece-on-tour.eu

*****************

Πρώτη παρουσίαση στην Γερμανία

THE KAVAFIS PROJECT

Γιώργος Νταλάρας, Lambert Hamel, Αλέξανδρος Καρόζας

Wiener KammerOrchester, Wienersingakademie

Διεύθυνση: Stefan Vladar

Σάββατο, 2 Φεβρουαρίου 2013, ώρα 8.00 μ.μ., Philharmonie im Gasteig

Mετά την μεγάλη επιτυχία της παγκοσμίως πρώτης παρουσίασης του στο Konzerthaus της Βιέννης, το „Kavafis Project“ παρουσιάζεται για πρώτη φορά στην Γερμανία στην Philharmonie του Gasteig στο Μόναχο. Το „Kavafis Project“ είναι ένα θεμελιώδες έργο που συνδέει την φιλοσοφική γνώση με την μουσική διαίσθηση.

„Η σύνθεση της ποίησης του Κωνσταντίνου Καβάφη από τον Αλέξανδρο Καρόζα είναι ένα ευφυέστατο μουσικό κατόρθωμα.“ (Μίκης Θεοδωράκης, Αθήνα 4/10/2010)

Ο Γιώργος Νταλάρας, ο σημαντικότερος μουσικός πρεσβευτής της σύγχρονης Ελλάδας, ερμηνεύει το καινοτόμο έργο. Ο Lambert Hamel, ένας από τους πιο καταξιωμένους γερμανόφωνους ηθοποιούς, απαγγέλλει ποιήματα του Καβάφη στα γερμανικά.

Το φωνητικό-συμφωνικό έργο θα παρουσιασθεί για πρώτη φορά στην Γερμανία ερμηνευμένο από την Wiener KammerOrchester και την χορωδία της Wiener Singakademie.

Ο Κωνσταντίνος Καβάφης είναι ο πλέον ρηξικέλευθος εκπρόσωπος της νεοελληνικής ποίησης. Το πάθος του ήταν το γράψιμο. Είλκυσε την προσοχή με τα ποιήματά του τυπωμένα σε μονόφυλλα που διένεμε σε φίλους τους. Ο Καβάφης (1863-1933), που γεννήθηκε από Έλληνες γονείς στην Αλεξάνδρεια, ήταν ο αυστηρότερος κριτής των φιλοσοφικών, ιστορικών και ερωτικών ποιημάτων του.

Ο συνθέτης Αλέξανδρος Καρόζας μελοποίησε τα ποιήματα αποτίνοντας φόρο τιμής στην πολιτισμική πολυσχιδία του Ελληνισμού, καθώς αξιοποιεί στοιχεία της κλασικής ελληνικής και της μεσογειακής μουσικής παράδοσης.

Τόσο ο ποιητής όσο και ο συνθέτης δημιούργησαν από την οπτική γωνία τού μετανάστη που ούτε αρνείται ούτε εκθειάζει την καταγωγή του. Αυτή η απόσταση επέτρεψε στον Αλέξανδρο Καρόζα να επεξεργαστεί την μελοποίηση των καβαφικών κειμένων επί τη βάσει της δυτικής κλασικής μουσικής, χωρίς, ωστόσο, να χάνει την επαφή με τις ρίζες της ελληνικής μουσικής παράδοσης.

Ποίηση: Κωνσταντίνος Καβάφης

Μουσική: Αλέξανδρος Καρόζας

Τραγούδι: Γιώργος Νταλάρας

Απαγγελία: Lambert Hamel

Wiener KammerOrchester / Χορωδία της Wiener Singakademie

Διεύθυνση: Stefan Vladar

Για περισσότερες πληροφορίες: www.kavafis.eu και www.greece-on-tour.eu

Εισιτήρια: www.muenchenticket.de

http://www.omogeneia...ngakademie.html

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   You have pasted content with formatting.   Remove formatting

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

Loading...
Sign in to follow this  
Followers 0